Interview mit Ivonne Keller & „Lügentanz“

Hanna: Im Roman „Lügentanz“ geht es um Michaela, die in einem Leben weilt, bei dem sie selbst verunsichert ist, mit permanenten Selbstzweifeln kämpfen muss. Fast jeder Mensch lügt mehrmals am Tag, Studien haben es oft genug bewiesen. Immer wieder kursiert in den Medien eine Anzahl von knapp 200 Stück pro Tag an Lügen, die erzählt werden. Es gibt ja die unterschiedlichsten Arten von Lügen – Höflichkeitslügen beispielsweise, um nur eine davon zu nennen. Nur in deinem Roman geht es um eine völlig andere Art – wie würdest du sie beschreiben?
Weiterlesen „Interview mit Ivonne Keller & „Lügentanz““

Michael Dissieux – Fragen über ihn selbst & seine Trilogie „Graues Land“

Es ist das Interview mit Michael Dissieux. Hier beantwortet er Fragen über sein Schreiben, seine Gedanken und Emotionen dabei und vor allem dreht es sich auch um seine Trilogie „Graues Land“, die im Luzifer-Verlag erschienen ist. Es geht auch um seine Faszination und Umgang mit dem Thema „Endzeit“.

Ich wünsche euch gute Unterhaltung! Weiterlesen „Michael Dissieux – Fragen über ihn selbst & seine Trilogie „Graues Land““

Ramon Schack & sein Buch „Neukölln ist nirgendwo“

Ramon Schack, Du arbeitest seit vielen Jahren als freier Journalist,für deutsche und internationele Zeitungen.

Jetzt wurde Dein Buch“Neukölln ist Nirgendwo“ veröffentlicht.Wie lebt es sich nun mit dem ersten eigenen Werk in der Hand? Wie hat Dein Bezirk darauf reagiert?

Weiterlesen „Ramon Schack & sein Buch „Neukölln ist nirgendwo““