Buchvorstellung: AQUILA von Ursula Poznanski

Deine Freundin ist verschwunden. Du willst sie bei der italienischen Polizei als vermisst melden. Wie schaffst du das trotz Sprachbarriere?

Mir waren die Hände oder besser gesagt, mir war der Mund gebunden. Ich konnte mich nicht äußern oder gar verständigen – irrte umher durch die Straßen Sienas und traf niemanden, der meiner Sprache mächtig war. Mit Englisch schien ich auch nicht weiter zu kommen.
Vergeblich versuchte ich mich durch Handzeichen verständlich zu machen, doch außer verwirrte Blicke, mit stirnrunzelnder Musterung, passiert nichts. Niemand sagte ein Wort, niemand bot mir seine Hand an, zeigte mir, an wen ich mich wenden konnte. Ich stand am Tresen der Polizeidirektion in Siena und ließ mir auf Italienisch etwas erzählen, mein fragender Blick hielt den Wachmann dennoch nicht davon ab, seine Rede fortzusetzen.

Als ich mein Handy zücken wollte, um dort nach einer Übersetzung für Aquila_Wettbewerb_Teasermein Anliegen zu suchen, fuchtelte der Beamte wild mit seinen Armen und Händen vor meiner Nase herum, so, als könne er nicht verstehen, dass ich ihm nicht mehr meine ungeteilte Aufmerksamkeit zollen würde – ich weiß es nicht. Ich verstehe ihn nicht.
Stattdessen suchte ich nach einem Foto von meiner Freundin im Rucksack. Ein zerknittertes, vergilbtes und am Rand zerrissenes Exemplar holte ich hervor. Sie konnte man relativ gut erkennen, wirkte auf dem Foto um einiges jünger und man sah ihr an, dass es ihr zu diesem Zeitpunkt noch gut ging –  wer weiß, was alles noch passierte, wenn ich sie nicht rechtzeitig fand? Eine große obere Ecke fehlte auf dem Bild noch.
Ich hielt es dem Beamten hoch. Seine Kollegen verstummten und kamen näher, interessiert starrten sie auf das Foto. Einer von ihnen legte seine Finger um sein Kinn, als würde er fieberhaft über etwas nachdenken. Mal sehen, vielleicht hatte ich Erfolg. Andernfalls konnte nur noch meine Nonnita in Frage, bei der ich derzeit untergebracht bin, die ich aber nicht noch mehr einspannen wollte. Gerade sie brauchte im Moment etwas Ruhe und Entspannung und nicht noch mehr Aufregung. Sie hatte ein unbremsbares Temperament für Situationen, in denen sie sich ungerecht behandelt fühlte – was mich betraf, so würde sie nicht zögern, sich für mich einzusetzen. Das wäre noch mein Ass im Ärmel … Das Risiko, es zu zücken, wollte ich nur noch nicht eingehen …

Die Polizei telefonierte nun. Ich wartete ab …

Weiterlesen „Buchvorstellung: AQUILA von Ursula Poznanski“

Advertisements

Preview: Currentlyreading 05.08.2017

Bücher stapeln sich neben dem Bett, im Wohnzimmer und in meiner Handtasche. Nirgends komme ich so gut zum Lesen wie auf der Couch. Mit übereinandergeschlagenen Füßen, einer heißen Tasse Tee in der Hand, bei der der Dampf noch nach oben steig, den man selbst im Sommer sehen kann, geht es los. Weiterlesen „Preview: Currentlyreading 05.08.2017“

Rezension: Die Saison deines Lebens – Hooligan Liebe von Kaylie Morgan

kayliezitatVom Fußball und Stadionbesuchen inspiriert, beginnt Kaylie Morgan ihre Autorenkarriere mit #diesaisondeineslebens – Hooligan Liebe.
Die sympathische Autorin, die gleichzeitig auch leidenschaftliche Bloggerin ist, legt ein tolles Debüt hin.

ebook_cover_DieSaisondeinesLebens_klein.pngDas verspricht dir der Klappentext:
Marlene hat ihr ganzes Leben zurückgelassen und beginnt noch einmal von vorne. Eine fremde Stadt, ein neuer Job und selbstauferlegte Einsamkeit. Zu groß ist die Angst vor ihrer Vergangenheit. Die Angst, wieder die abhängige und schwache Frau von früher zu werden. Sie will ihr Leben neu beginnen, unabhängig und frei. Doch alle guten Vorsätze sind dahin, als sie auf Ben trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt …
Ben lebt für den Blau Weiß GE. Zusammen mit weiteren Hardcore-Fans gehört er den Ultras der Szene an. Gewalt, Alkohol und der Verein bestimmen sein Leben. Eine Beziehung für ihn: undenkbar. Frauen haben in seiner Gruppe nichts zu suchen und sind für ihn nur Zeitvertreib. Doch das ändert sich schlagartig, als er auf Marlene trifft.

Weiterlesen „Rezension: Die Saison deines Lebens – Hooligan Liebe von Kaylie Morgan“

Preview: Nulllinie von Felix A. Münter (Thriller)

#donnerstag ist ein guter #thriller Tag, was meinst du?

Diesen Thriller möchte ich dir nicht vorenthalten. Allein schon der Klappentext macht Lust auf mehr. Es geht um Wahrheiten, die Realität widerspiegeln, solche, bei denen man im Hier und Jetzt zurückschreckt? Ich kann mir das nur schwer vorstellen. Es klingt nach einem erschütternden Buch, einem, bei dem der Leser nur so mitfiebern muss …

Hast du es schon gelesen?

Das verspricht der Klappentext:

ebook_cover_nulllinie_mitLogo_kleinAls ob Oscar mit der Krankheit seiner Tochter nicht schon genug Probleme am Hals gehabt hätte, reist auch noch sein Bruder Alain ab, um irgendwelche journalistischen Nachforschungen in Moldawien anzustellen. Eigentlich hatten sie ausgemacht, dass sich Alain alle zwei Tage bei ihm meldet. Doch auf einmal erfolgen keine weiteren Anrufe. Aus der leichten Beunruhigung wird schnell blanke Angst, da Alain weder auf Anrufe noch auf E-Mails reagiert. Zum Unmut seiner Frau macht sich Oscar, der einst in der Fremdenlegion gedient hat, auf den Weg, seinen Bruder zu suchen. Zwischen intriganten Soldaten, Verrätern und Gangsterbossen beißt er sich durch, um der dünnen Fährte seines Bruders zu folgen.

Ein Thriller, der eindeutig mehr Wahrheiten bereithält, als wir es wahrhaben wollen …

Meinst du, dieser Thriller erfüllt meine Erwartungen oder gar deine?

Auf #amazon und #thalia ist er selbstverständlich erhältlich. Das Print folgt noch.

Preview: Engel lieben süße Sünden von Cat Monroe (Erotik)

Hallo 🙂

nachdem ich nun einige Seiten umstrukriert habe, melde ich mich gleich mit einem absolut tollen Buchtipp zurück. Ich bin gerade noch dabei, diese Kurzgeschichtensammlung zu lesen und kann euch sagen: Wer sich dieses Buch entgehen lässt als Erotikleser, der ist selbst schuld.

Diese kurzweilige Lektüre mit knapp 200 Seiten richtet sich vor allem an jene, die gerne dieses kribbelige Gefühl auf der Haut beim lesen spüren möchten, die Erotik mögen, aber auch vor einer direkten Ansprache nicht zurückschrecken.

Der Klappentext verspricht folgendes:

ebook_cover_engelsünden_kleinEngel lieben süße Sünden – und nicht nur Engel. Begleiten Sie die Urlauberin nach Irland, genießen Sie den Erdbeerbecher zu zweit und lassen Sie sich von Pater James entführen. Von hart bis zart begeistert Cat Monroe mit achtzehn anheizenden Geschichten. Ob menschliches Büffet, Dreier oder leicht dominante Spiele – Cat Monroe findet immer wieder neue Spielarten, um die schönste Sache der Welt zwischen Mann und Frau anschaulich zu beschreiben.

Na, neugierig geworden?

Dann lade ich dich herzlich zu einem #gemeinsamlesen ein 🙂 lass mich teilhaben an deinen Erfahrungen und schreib mir deine Meinung unter periwinklspricht@gmail.com. Gerne tauschen wir uns aus, sobald ich meine #rezension online gestellt habe.

Erhältlich ist es via #amazon oder bei #thalia, und auf vielen weiteren Plattformen.

Wie findest du das? 🙂

Liebe Grüße und hab noch einen angenehmen Tag.

Deine Hanna