Buchvorstellung: Hunter

Es gibt zig Agentenbücher, es gibt viele Thriller und in all dieser Masse gibt es wenige, die neugierig machen. Faszinierend dagegen ist zu beobachten, wie sich Thrillerautoren auch gleichzeitig in mehreren Genres aufhalten.

Ich bin mir nicht sicher, ob genau das den gewissen Reiz ausmacht, das besondere an Spannung in jeder Geschichte herauszukitzeln – ich kann nur beurteilen, ob das Endergebnis stimmt.

Und ich bin schon sehr gespannt darauf, ob das bei HUNTER von Felix A. Münter stimmen wird. HUNTER wird wieder als Ein echter Münter beschrieben. Es ist die Fortsetzung von MERCENARY.

Warten wir es mal ab.

Du erhältst Carter bei Amazon und Thalia und allen anderen E-Book Stores.

Das verspricht der Klappentext:Datei 10.11.17, 18 23 09
Carter ist käuflich. Leeland als Freund zu bezeichnen, wäre zu viel verlangt. Allerdings kennen sie sich schon eine ganze Weile. Als sie sich im Supermarkt begegnen, bekommt Carter einen unschlagbaren Preis genannt, weshalb er den dazugehörigen Auftrag eigentlich nur annehmen kann. Er soll Informationen beschaffen, die Einfluss auf das gesamte Weltgeschehen haben könnten. Wenn es Drecksarbeit zu erledigen gibt, sucht man sich nun mal qualifiziertes Personal … jemanden wie Carter.

»Carter ist übrigens nicht mein richtiger Name.«

Na, wie klingt das für dich? Bist du auch schon so gespannt darauf?

 

 

[Bild: Copyright Papierverzierer Verlag, mit freundlicher Genehmigung]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s