Ann-Kathrin Karschnick – Aurora – Yin Yang 1.1 – Der Hypnotiseur

Karschnicks Leseabenteuer geht weiter und verzaubert uns diesmal mit ihrer eigens erschaffenen Superheldin: YIN YANG – MILA KRÄMER. Episode 1.1 – mein Fazit könnt ihr hier lesen.

Titel: Yin Yang 1.1 – Der Hypnotiseur (Aurora)
Preis: 1,99 Euroyinyang1_web
Seiten: 96
Erhältlich über #amazon #thalia

Klappentext:
Mila Krämer und ihr Partner bilden die kleine Armee, die ihr Boss mit dem Namen Titan immer wieder mit neuen Aufträgen versorgt: Sie sollen sogenannte Derivatoren ausfindig und am besten für die eigene Sache nutzbar machen. Doch bei dem neusten Auftrag lautet die Anweisung: Auslöschen. Offenbar ist der Titan der Meinung, dass Mila trotz ihrer Fähigkeiten nicht mit der Zielperson fertigwerden könnte. Sie ist anderer Meinung und fordert das Glück heraus.

Rezension:
Warum man diese Episode sich nicht entgehen lassen darf? Am Ende gibt es einen Hinweis über den weiteren Verlauf der Aurora-Reihe. Mila Krämer kennt allerdings ihre Kräfte schon und handelt im Auftrag, sie ist Kopfgeldjägerin und macht diejenigen aus, die besondere Kräfte haben – zusammen mit ihrem Partner. Sie ist klar, strukturiert und dennoch recht kühl für meine Begriffe. Herzlichkeit habe ich in ihren Antworten oder ihrem Handeln nicht gespürt, lediglich das Aufkeimen des Zweifels – ob alles so richtig ist mit den Besonderen, dem Sammeln der Personen? Ob das alles wirklich so richtig ist?

Ihr neuster Auftrag ist DER HYPNOTISEUR, der Menschen problemlos in seinen Bannziehen kann. Er ist stärker als erst angenommen und Mila muss sich etwas einfallen lassen.

Ihrem Chef, dem Titanen, dauert es ein wenig zu lange, er übt Druck auf das Team aus. Noch dazu sei erwähnt, dass ihr neuer Kollege noch nicht lange in seinem Job ist, auf ihn hat der Titan natürlich auch ein besonderes Auge. Dass sie nicht unbedingt im Sinne ihres Chefs ab einem bestimmten Moment handelt, ist zu Beginn des Lesens klar und hemmt dadurch die Spannung. Dass dem Titan es auffällt, war auch absehbar, so dass sein Handeln auch nicht weiter überrascht. Ich finde es sogar gut, dass es schon in der ersten Episode von ihr passiert – dann können die anderen nur noch spannender werden! Auf jeden Fall aber macht die Folge nicht nur der Hinweis am Ende sehr spannend, sondern auch das, was Mila antreibt, zu zweifeln – was macht der Titan mit den Besonderen, den erfüllten Aufträgen, die sie für ihn auftreiben sollte / sammeln sollte?

Ich hoffe, in der nächsten Episode wesentlich mehr zu erfahren darüber! Ihr auch? Wer ist noch mit dabei?

Liebe Grüße,

Eure Mia

#amazon #thalia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s