Melanie Vogltanz – AURORA – Nox 1.1

#buchblogger aufgepasst, hier kommt pünktlich zum Releasestart der #aurora Serie des #papierverzierer Verlags nun meine Rezension // #bookstagram #instabook #instagood #rezension #buecher #ichlese #buecherimjuli

 

Titel: Nox 1.1 – Dämmerung

Autorin: Melanie Vogltanz

Seitenanzahl: 120

Zu erwerben:  Amazon  Verlag

Klappentext:Aurora - Nox (1) - Dammerung - Melanie Vogltanz
Nach einem Konzertbesuch scheint sich das Leben der sarkastischen Krimi-Buchhändlerin Ronna völlig auf den Kopf zu stellen. Eine rätselhafte Selbstmordwelle bricht aus, für die es keine rationale Erklärung zu geben scheint, und zu allem Überfluss muss Ronna auch noch an ihrer eigenen Wahrnehmung zweifeln. Schließlich kann es nicht sein, dass die Stimmen, die sie in ihrem Kopf hört, real sind – oder doch?
Als auch ihr Bruder Vik in den verschlingenden Sog gezogen wird, der die Stadt Ubis ins Chaos stürzt, ist Ronna gezwungen, sich mit ihren neuen unheimlichen Fähigkeiten anzufreunden. Kann sie den Auslöser für all die rätselhaften Ereignisse finden, ehe sich ganz Ubis Lemmingen gleich in den Abgrund wirft?

Rezension:

Wann erlebt man schon mal Frauen als Superheldinnen? Frauen, ganz gewöhnliche, nur mit besonderen Eigenschaften? Tja. Bei Aurora ist das möglich.

Nox1

Dass eine rätselhafte Selbstmordwelle losbricht, brauch ich nicht gerade zu erwähnen, doch: Was macht diese erste Episode einfach nur so spannend? Zum einen ist es der Schreibstil von Melanie Vogltanz‘, der einen völlig in seinen Bann zieht. Und zum anderen ist es Ronna, die eben nicht wie erwartet, sich übermäßig freut und sich dessen bewusst ist, besondere Fähigkeiten zu haben. Sie ist eine Frau, die Bücher liebt, einen eigenen Buchladen besitzt und eine Verbindung in dieser Selbstmordreihe darstellt. Nur wie, und was. Das müsst ihr selbst herausfinden. Das Ende ist noch offen, was aber absehbar war – da noch zwei weitere Episoden, die selbstverständlich auf den ersten Teil aufbauen, geplant sind. Weiter geht’s allerdings mit der Aurora Reihe erst einmal mit der ersten Episode der anderen Heldinnen, bevor ich mich Nox demnächst wieder widme.

Nox2

Ronna Leipfeld ist eine toughe Frau, die sich nichts sagen lässt, ein kaltes Herz nach außen hin verkörpert, so dass es ihr an Selbstbewusstsein nicht mangelt. Dass dahinter natürlich der weiche Kern nicht fehlen darf, steht außer Frage. Es ist vorhersehbar, sozusagen. Anders als aber die Story: Diese ist nicht vorhersehbar. Diese ist pure Wirklichkeit. Ein ganz normales Deutschland, nur im Pulp-Stil, wie ich herausgefunden habe (Newsfeeds sind immer wieder auf der Facebook Seite zu finden gewesen. Klick) stellt sich den Herausforderungen von 8 Heldinnen. Ronna, schwarz wie die Nacht – ist eine davon. Sie kann in die Gedanken anderer Menschen eindringen, sie steuern und lenken. Und muss ihre Unschuld vor allem beweisen.

Wenn man so will: Eine Art Krimi steckt auch noch in diesem wunderbaren Auftakt der Aurora – Serie vom Verlag. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und, ob sich Ronna in ihrer zweiten Episode der Superheldinnenkraft etwas näher und eindringlicher widmet. Von daher: Bleibt dran und lest, ob sich meine Erwartungen erfüllt haben.

Nox3

An dieser Stelle würde mich selbstverständlich auch wieder eure Meinung interessieren, also schreibt mir, kommentiert diesen Beitrag.

Liebe Grüße,

Eure Periwinkl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s